Startseite
    ...
    Praxis Dr. Bob
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

Links
  Vincent Laforet
  21361.com
  www.flickr.com/photos/stereotyp
  Starpatrol
  www.youtube.com/user/dodokay2
  www.chadcoombs.com
  www.jeffbridges.com
  www.chasejarvis.com
  www.helmutnewton.com/exhibitions/
Letztes Feedback


http://myblog.de/corneliussuttree

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Differentielles Lernen mit Fondor

Habe gerade etwas zu differentiellem Lernen im Tennis gelesen...

Nix für mich!

Zwar krieg ich „Ständige Variationen der Bewegungsführung um einen weit gefassten Zielbereich“ seit Kindheitstagen gut hin (O-Ton meiner geschätzten Frau Mama: „Du dämlicher Trampel“ ), aber daß durch den „Verzicht auf Wiederholung und Korrektur [] dabei ein selbstorganisierender Lernprozess initiiert wird“ – das wage ich zu bezweifeln.

Wie oft passiert es einem, daß man im Supermarkt mit dem Wagen den Fertigprodukte-Gang runtersausen will, indem man Schwung nimmt und auf die Hinterachse des Einkaufswagens aufspringt – und diesen Plan jäh vereitelt sieht durch den singenden Schmerz, wenn man sich das Schienbein an just jener Hinterachse aufschlägt und sich dann wimmernd vor dem Maggi Fondor krümmt??

Wenig überraschend: Mir passiert das öfter.

Sicher, wenn ich es nicht wiederholen würde, würde es mir auch nie wieder passieren, aber gegen den selbstorganisierenden Lernprozeß spricht eine Delle in meinem Schienbein. Und wenn man es genau nimmt, ist „individuelle Optima situationsspezifisch in kürzester Zeit zu erreichen“ auch recht dehnbar ...


31.3.09 21:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung